„Für einen professionellen Unterricht fahr ich gerne auch über eine Stunde Auto.“
– Isabella Bremer –

 

„Immer neue Ideen,immer neue Motivation .Ganz schnell durch neue Techniken zu neuen Ergebnissen.“
– Monika Kosegarten –

 

„Es hat einfach Spaß gemacht!“
– Johanna Schneider –

 

„Ich war sehr begeistert,vom Engagement der Dozenten.Super Programm!“
– Larissa Odenell –

 

“Die Kölner Malschule ist ein gemütlicher, bunter und inspirierender Ort, an dem man gemeinsam mit anderen begeisterten und talentierten Menschen in familiärer Atmosphäre künstlerisch arbeiten kann. Ganz lieben Gruß !“

– Sabrina Geller, Kunst auf Lehramt –

 

“Durch die Hilfe der Malschule, insbesondere meiner Betreuer, Elena Gotscheva, Dieter Schautmann und Ivan Dimov, war es mir erst möglich meine Mappe so zu konzipieren, dass ich an meiner Wahluniversität angenommen wurde. Durch ihr Können und ihre Geduld wurde das Zeichnen nicht nur zu einem Hobby, sondern auch zu meinem täglichen Begleiter. Vielen Dank euch allen!”

– Julian Faust, Produktdesign –

 

“Die Kölner Malschule ist für mich eine große Erleichterung gewesen, in der hektischen Zeit vor dem Studium. Ich  musste damals eine Mappe vorbereiten und einen Eignungstest bewältigen und war damit erst mal ziemlich überfordert. Was kommt auf mich zu? Was erwartet die Hochschule/Universität von mir? Und noch viele andere Fragen, die mich verunsicherten. In der Malschule wurde ich sehr gut informiert und beraten. Man ist eben nicht alleine und kommt dadurch auch nicht so schnell in Zeitnot. Sehr nette und vor allem talentierte Lehrkräfte helfen einem Neues zu erlernen, seine Qualitäten weiter auszubauen und motivieren einen durchgehend Für mich selber war es die beste Entscheidung  die ich treffen konnte, denn ich habe meine Eignungsprüfung und die Prüfung meiner Mappe mit einer 1,0 bestanden und dazu habe ich noch ein paar Freunde gefunden, die heute mit mir zusammen studieren.”

– Andrea Walczyk, Architektur –

 

„In der Malschule habe ich vor allem das Aufbauen einer Zeichnung erlernt. Meine zeichnerischen Fähigkeiten konnte ich dann vor allem mit in meine Mappe für den Studiengang Medien-Design an der Rheinischen Fachhochschule Köln mit einbringen. Ganz großes Dankeschön an Elena, Viktoria und Elise, die mir bei der Bearbeitung meines Mappenthemas “Vernetzt” weitergeholfen haben.
Ich persönlich kann die Kölner Malschule nur weiterempfehlen. Nette und kompetente Betreuung, viel Spaß und vorallem lassen sich große Fortschritte innerhalb von kurzer Zeit feststellen.
Ich danke Euch „

– Jana Klein –

 

„Hallo zusammen .Um mich auf meine Eignungsprüfung im Bereich des Produktdesign’s ordentlich vorbereiten zu können, habe ich die Kölner Malschule gewählt. Dort wurden mir die Grundfertigkeiten des Zeichnens, aber auch der Umgang mit anderen Mitteln, wie z.B dem Arbeiten mit Tusche, Kreide uvm. vermittelt. Durch die ständige Betreuung der “Lehrer” konnte man immer Fragen stellen, welche einem auch beim wiederholten fragen, immer wieder freundlich und kompetent beantwortet wurden! Außerdem konnte man seine Ideen, durch die Gespräche mit anderen Kursteilnehmern, oder Lehrern, noch weiter ausbauen, um zu einem, für sich, perfekten Ergebnis zu gelangen. Mir hat die Malschule auf meinem Weg sehr geholfen und mich auf die richtige Bahn geleitet. Ich kann die Arbeit nur noch einmal loben und die Malschule, an ALLE die sich künstlerisch auf eine Prüfung o.ä. vorbereiten wollen, weiterempfehlen.“

– Kevin Mörs , Produktdesign, FH Aachen –

 

„Ich habe mithilfe der Kölner Malschule eine Mappe für Kunst als Unterrichtsfach an Gymnasien u. Gesamtschulen erstellt. Zu Anfang hatte ich -wie wahrscheinlich die meisten, die sich zum ersten Mal für eine Eignungsprüfung vorbereiten- nicht einmal eine blasse Vorstellung von dem, was in solch eine Mappe eigentlich hineingehört und wie so etwas strukturiert wird. Vor allem hatte ich große Angst davor, abgelehnt zu werden, ohne zu wissen, was ich falsch gemacht habe. Deshalb suchte ich mir Hilfe bei Profis. Mich plagten so einige Fragen, die sich im Laufe meiner Zeit an der Kölner Malschule von selbst klärten, indem ich mir z.B. verschiedene Techniken aneignete und langsam ein System in der Vorbereitung und Konzeption (m)einer Mappe erkannte. Gegen Ende lief dann alles wie von selbst; da ich es nun technisch “draufhatte” konnte ich viele meiner Ideen umsetzen und in einen Kontext mit meiner Mappe bringen. An meiner Traumuni, der Uni Köln, wurde ich damit sofort angenommen und auch jetzt (gegen Ende meines ersten Semesters in Kunst) profitiere ich noch von dem, was ich hier gelernt habe.
Kurz: Super Betreuung auf hohem Niveau, weiter so!“

– Lale Shakiba –

 

„Habe mich in der Kölner Malschule auf die Bewerbung an einer staatlichen Design-Schule vorbereitet. Die Betreuung war sehr gut und ich habe in kurzer Zeit die wichtigsten Maltechniken sehr gut gelernt! An allen drei Schulen, an denen ich mich beworben habe, habe ich aufgrund der in der Kölner Malschule erstellten Mappe eine Zusage erhalten! Also alles perfekt!!!“

– Niklas W. –

 

„Im Grundkurs habe ich das Zeichnen für mich noch einmal von einer neuen Seite entdeckt. Die Mappen-Vorbereitung hat mich einen großen Schritt voran gebracht, da ich mich auf die Erfahrungen der Dozenten und ihre Hilfe immer verlassen konnte. Es ist einfach toll auf so viele nette Menschen zu treffen und in einer angenehmen Atmosphäre zu arbeiten und sich auszutauschen.“

– Sarah Grandt –