Arrow
Arrow
Shadow
ArrowArrow
Slider
 

Projekt Ich:

Erwachsen werden, Beruf ergreifen, heiraten und gut? Vielleicht geht es ja noch besser. Heute spricht man von Selbstoptimierung im Job, beim Partner, im Leben und an sich selbst. Ausscheren aus den drögen Routinen, eine Vision von sich selbst zu bekommen und Wirklichkeit werden lassen. Weiterentwicklung ist anstrengend und fertig wird man eigentlich nie. Trotzdem kann man erfolgreicher und auch zufriedener leben. Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, wäre das sich mit Kunst zu beschäftigen?

Um das Beste aus sich herauszuholen und sich zu verändern,muss man aber erst einmal herausfinden  was so alles in einem steckt. Vielleicht können wir Ihnen dabei helfen. Probieren Sie sich und uns doch einfach mal aus!

Besonders für Bewerber, die aus den verschiedensten Gründen bisher kein Kunststudium absolvieren konnten, oder die nicht über die Hochschul- oder Fachhochschulreife für eine Bewerbung an einer Kunst- oder Fachhochschule verfügen, ist dieses Fachstudium eine Möglichkeit, um zu einem berufsqualifizierenden Zertifikat zu gelangen. Kompakte, professionelle Intensivstudiengänge parallel zu Ihrem Berufs/privat Alltag. Alle unsere Ausbildungen können berufsbegleitend in Form von individuell gestalteten Studiengängen  wahrgenommen werden.

Das  berufsbegleitende Studium enthält Auszüge aus dem Vollzeitstudium und findet in der Regel nach Absprache 2 x pro Woche 3 stündig statt. Zeitdauer: 2 Jahre.


Studiengang Bildende Kunst



Sie möchten eine qualifizierte künstlerische Ausbildung? Dann empfehlen wir Ihnen unser Berufsbegleitendes Studium: Ungebunden an Zeitplänen erhalten Sie schrittweise eine vollständige Ausbildung zum bildenden Künstler. Strukturiertes Lernen, methodisch und individualisiert garantiert optimale Lernerfolge und schafft mehr Raum für Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen.

Das Studium auf einen Blick:

Grundstudium:

  • Die Farbe in der Malerei
  • Zeichnen I (Bildraum und Linie
  • Zeichnen II (freies Skizzieren)
  • Das ausdrucksstarke Aquarell
  • Ölmalerei, klassischer Aufbau und Experiment
  • Kompositionslehre in der Malerei

Hauptstudium:

  • Mischtechniken der Moderne
  • Figürliches Zeichnen
  • Figürliches Malen, Wege in die Abstraktion
  • Materialcollagen der freien Malerei
  • Plastisches Gestalten mit Stein, Holz, Papier
  • Portrait zeichnen / -malerei
  • Expressive Landschafts- und Stadtmalerei
  • Wege in die eigene Gestaltung

Zertifikate:

  • Die Ausbildung „Freie Malerei“ ist mit dem Zertifikate der Kölner Malschulen verbunden, das  am Ende des Studiums vergeben wird.

Bescheide:

  • Jedes Ausbildungsjahr wird mit einem Bescheid abgeschlossen, der die Unterrichtsblöcke und die wesentlichen Inhalte des Ausbildungsjahres dokumentiert. Dieser Bescheid gilt auch als Nachweis für das Finanzamt für Weiterbildungskosten.
Studieninformationen:

Regelstudienzeit: 2 Jahre
Zeitaufwand: 2 x 3 Zeitstunden pro Woche
Studienbeitrag: 249.- € / Monat

Die Weiterbildung kann durch die Bildungspräme des Bundesoder dem Bildungscheck
NRWzu 2000,-€ gefördert werden.


Bewerbungsverfahren :

Keine Zulassungsbeschränkung
. Zur Aufnahme in das Studium vereinbaren Sie einen Termin für ein Bewerbungsgespräch, zu dem Sie gegebenenfalls vorhandene Arbeiten mitbringen können.

Mögliche Weiterführung im Vollzeitstudium oder in der Meisterklasse.Mehr zu den Inhalten erfahren Sie im Büro anhand unserer Infoblätter oder fragen Sie unsere Dozenten! 

Berufsaussichten:

  • Der Beruf des freischaffenden Künstlers ermöglicht Ihnen Ihre eigene Kunst zu vermarkten, Ausstellungen zu organisieren und/oder Galerien zu kontaktieren.
  • Bei entsprechendem Engagement lassen sich während des Studiums künstlerische Fertigkeiten erarbeiten, die auch im Bereich der Kunstpädagogik Anwendung finden. Als Dozent oder Selbstständiger unterrichten Sie Kunstkurse, oder leiten eine Kunstschule.
  • hre Ausbildung ist gleichzeitig auch eine Mappenvorbereitung auf ein Akademiestudium an einer Hochschule. Einen Numerus Clausus für Kunst gibt es in Deutschland nicht. Allerdings gibt es eine Mappenprüfung, indem Sie Ihre Werke dokumentieren müssen.
  • Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der Museumspädagogik, der Kunsttherapie und der Kunst-und Freizeitpädagogik.
  • Im Bereich der Film-und Fernsehproduktion werden permanent kreative Köpfe gesucht, die über visuelle Darstellungstechniken verfügen. Vom Bühnenbild bis zum Storyboard ergeben sich vielfältige Berufsmöglichkeiten.
  • Als freier Illustrator für Verlage und Zeitungen erwartet man eine gute grafische Ausbildung von Ihnen.
  • Auch im Bereich des Designs (Kommunikationsdesign, Layouter, Web-Designer o.ä.) ist die professionelle Skizze ein Muß an handwerklichen Voraussetzungen.