Berufsbegleitendes Kunststudium

Sie befinden sich hier:
026
011
shutterstock_370383557
BBS-13
BBS-1
BBS-3
BBS-4
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
BBS-6
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
BBS-8
BBS-9
BBS-10
BBS-11
BBS-12
previous arrow
next arrow
026
011
shutterstock_370383557
BBS-13
BBS-1
BBS-3
BBS-4
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
BBS-6
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
BBS-8
BBS-9
BBS-10
BBS-11
BBS-12
previous arrow
next arrow
  • Leistungen
  • Beschreibung
  • FAQ - Häufig gestellte Fragen

Bevor Sie starten informieren Sie sich durch ein ausführliches Eingangsgespräch.Klären Sie all Ihre Fragen unmittelbar. Schildern Sie uns Ihre Wünsche und Probleme. Wenn vorhanden, bringen Sie uns Arbeitsproben mit. Danach können wir Ihnen ganz sicher die passende Lernempfehlung vorschlagen.

Wohlfühlen lässt sich nicht beschreiben. Aber erleben! Probieren Sie es einfach mal aus. Machen Sie sich mit unseren Ateliers- und Kursangeboten vertraut, indem Sie sich für Ihre erste kostenlose Lektion anmelden.Hier Probestunde buchen( Link)

 Die Stunde baut sich in sinnvollen Lernschritten nach  Ihrem Lerntempo auf. Sie können am Ergebnis Ihrer Übung nachvollziehen,wie einfach wenn man weiß wie!

Die Kölner Malschule hat alle Kurse in einer modernen , individuellen Konzeption als Lernmethode angelegt.  Klar strukturiert, zeitlich flexibel arbeiten Sie übersichtlich nach Ihrem eignen Lehrplan.Der Stundenplan und Ihre Lektionen können bei Bedarf gestreckt oder gestrafft werden.

Profitieren Sie von 30 Jahren Erfahrung, von langjährig erprobten Konzepten – erfolgreich anders.

Als Unterstützung und Erweiterung zu den Lektionen erhalten Sie kostenlose Arbeitsblätter mit Inhalt,Tipps und Tricks, Materialhinweisen, Arbeitsschritte,  Kunsthistorische Informationen und weiterführende Übungen.

Gutes Konzept trifft auf gute Lehrer.Lernen Sie direkt von den Experten- aus der Praxis, für die Praxis.Ausgebildete Künstler fördern engagiert und unterhaltsam Ihre Wünsche. Dank dieser Unterstützung lernen sie einfach besser und erfolgreicher.

Gerne richten wir Ihren Stundenplan nach Ihrem Terminkalender und ändern auch später noch bei Bedarf.

Der Unterricht passt sich Ihrem Zeitplan an. Einstieg und Unterrichtsstunden sind jederzeit möglich.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auch kurzfristig, Unterrichtsstunden abzusagen und zu verschieben. Das gilt auch für Ihre kompletten Kurszeiten, sollte sich bei Ihnen etwas ändern.

Das ganze Jahr über können Sie uns täglich zwischen 8.30 Uhr und 21.30 Uhr besuchen. Wir kennen keine Wartezeiten: Sie können jederzeit bei uns starten.

In unserer eigenen Tiefgarage( Reserviert für Kölner Malschule)  finden unsere Schüler kostenfreie Parkplätze. Einfahrt über

 den REWE Parkplatz.

 

Projekt Ich

Erwachsen werden, Beruf ergreifen, heiraten und gut? Vielleicht geht es ja noch besser. Heute spricht man von Selbstoptimierung im Job, beim Partner, im Leben und an sich selbst. Ausscheren aus den drögen Routinen, eine Vision von sich selbst zu bekommen und Wirklichkeit werden lassen. Weiterentwicklung ist anstrengend und fertig wird man eigentlich nie. Trotzdem kann man erfolgreicher und auch zufriedener leben. Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, wäre das sich mit Kunst zu beschäftigen?

Um das Beste aus sich herauszuholen und sich zu verändern, muss man aber erst einmal herausfinden was so alles in einem steckt. Vielleicht können wir Ihnen dabei helfen. Probieren Sie sich und uns doch einfach mal aus!

Besonders für Bewerber, die aus den verschiedensten Gründen bisher kein Kunststudium absolvieren konnten, oder die nicht über die Hochschul- oder Fachhochschulreife für eine Bewerbung an einer Kunst- oder Fachhochschule verfügen, ist dieses Fachstudium eine Möglichkeit, um zu einem berufsqualifizierenden Zertifikat zu gelangen.

Kompakte, professionelle Intensivstudiengänge parallel zu Ihrem Berufs-/Privat-Alltag.

Alle unsere Ausbildungen können berufsbegleitend in Form von individuell gestalteten Studiengängen wahrgenommen werden.

Zeitdauer: 2 Jahre

Das  berufsbegleitende Studium enthält Auszüge aus dem Vollzeitstudium und findet in der Regel nach Absprache
2 x pro Woche 3 stündig statt.

Studiengang Bildende Kunst

Sie möchten eine qualifizierte künstlerische Ausbildung? Dann empfehlen wir Ihnen unser Berufsbegleitendes Studium: Ungebunden an Zeitplänen erhalten Sie schrittweise eine vollständige Ausbildung zum bildenden Künstler. Strukturiertes Lernen, methodisch und individualisiert garantiert optimale Lernerfolge und schafft mehr Raum für Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen.

 

Das Studium auf einen Blick:

Grundstudium

  • Die Farbe in der Malerei
  • Zeichnen I (Bildraum und Linie)
  • Zeichnen II (freies Skizzieren)
  • Das ausdrucksstarke Aquarell
  • Ölmalerei, klassischer Aufbau und Experiment
  • Kompositionslehre in der Malerei

Hauptstudium

  • Mischtechniken der Moderne
  • Figürliches Zeichnen
  • Figürliches Malen, Wege in die Abstraktion
  • Materialcollagen der freien Malerei
  • Plastisches Gestalten mit Stein, Holz, Papier
  • Portrait zeichnen / -malerei
  • Expressive Landschafts- und Stadtmalerei
  • Wege in die eigene Gestaltung

Zertifikat

Die Ausbildung „Freie Malerei“ ist mit dem Zertifikat der Kölner Malschulen verbunden, das am Ende des Studiums vergeben wird.

Bescheid

Jedes Ausbildungsjahr wird mit einem Bescheid abgeschlossen, der die Unterrichtsblöcke und die wesentlichen Inhalte des Ausbildungsjahres dokumentiert. Dieser Bescheid gilt auch als Nachweis für das Finanzamt über die Weiterbildungskosten.

Bewerbungskriterien

Keine Zulassungsbeschränkung
. Zur Aufnahme in das Studium vereinbaren Sie einen Termin für ein Bewerbungsgespräch, zu dem Sie gegebenenfalls vorhandene Arbeiten mitbringen können.
Mögliche Weiterführung im Vollzeitstudium oder in der Meisterklasse. Mehr zu den Inhalten erfahren Sie im Büro anhand unserer Infoblätter oder fragen Sie unsere Dozenten!

2 Jahre

Zeitaufwand: nach Absprache 2 x 3 Zeitstunden pro Woche
249
00
Monatlich
  •  

    Berufsaussichten

    • Der Beruf des freischaffenden Künstlers ermöglicht Ihnen Ihre eigene Kunst zu vermarkten, Ausstellungen zu organisieren und/oder Galerien zu kontaktieren.
    • Bei entsprechendem Engagement lassen sich während des Studiums künstlerische Fertigkeiten erarbeiten, die auch im Bereich der Kunstpädagogik Anwendung finden. Als Dozent oder Selbstständiger unterrichten Sie Kunstkurse, oder leiten eine Kunstschule.
    • hre Ausbildung ist gleichzeitig auch eine Mappenvorbereitung auf ein Akademiestudium an einer Hochschule. Einen Numerus Clausus für Kunst gibt es in Deutschland nicht. Allerdings gibt es eine Mappenprüfung, indem Sie Ihre Werke dokumentieren müssen.
    • Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der Museumspädagogik, der Kunsttherapie und der Kunst-und Freizeitpädagogik.
    • Im Bereich der Film-und Fernsehproduktion werden permanent kreative Köpfe gesucht, die über visuelle Darstellungstechniken verfügen. Vom Bühnenbild bis zum Storyboard ergeben sich vielfältige Berufsmöglichkeiten.
    • Als freier Illustrator für Verlage und Zeitungen erwartet man eine gute grafische Ausbildung von Ihnen.
    • Auch im Bereich des Designs (Kommunikationsdesign, Layouter, Web-Designer o.ä.) ist die professionelle Skizze ein Muß an handwerklichen Voraussetzungen.

Um das herauszufinden würden wir Sie erst mal zu einem Beratungsgespräch einladen. Welche Wünsche, Bedürfnisse und spezielle Fragen haben Sie dazu?

Sie möchten eine qualifizierte künstlerische Ausbildung? Ungebunden an Zeitplänen erhalten Sie schrittweise eine vollständige Ausbildung zum bildenden Künstler. Ein breites Spektrum an Inhalten, Techniken und Informationen wartet auf Sie.

 Strukturiertes Lernen,methodisch und individualisiert garantiert optimale Lernerfolge und schafft mehr Raum für Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen. Das würden wir Ihnen gerne näher erläutern. Finden Sie das passende Konzept für sich!

Erstmal eine fundierte handwerkliche und künstlerische Ausbildung.Die Entwicklung eigener kreativer Potentiale und eine eigenständige, persönlich geprägte Ausdrucksweise. sind die Basis und Voraussetzung künstlerischer Prozesse.

Diese differenzierte Ausbildung ist die Grundlage und Voraussetzung für freie künstlerische Prozesse und Arbeiten.

Da wir keine Hochschule sind benötigen Sie weder ein Hochschulzugangszeugnis noch eine Aufnahmeprüfung. Wir empfehlen aber ein Eingangsgespräch um Ihre Fragen diesbezüglich persönlich zu klären.

Das Studium qualifiziert Sie für unterschiedliche Berufsaufgaben.Der Abschluss bietet Ihnen Aussichten in vielen kreativen Bereichen.In verschiedenen Berufszweigen wie Pädagogik und Therapie können die entwickelten Fähigkeiten und Techniken auch unmittelbar eingesetzt werden.

Hohe Praxisorientierung: Das Studium führt auf direktem Weg in die Praxis. Hierfür werden Sie von uns optimal vorbereitet.

Die Kursleiter sind freie Künstler mit einem Kunststudium. Sie schaffen ein professionelles Niveau und vermitteln die künstlerischen Ansätze und technischen Methoden der einzelnen Disziplinen in einer persönlichen, aber systematischen Schulung. Thematisches, angeleitetes findet dabei im Wechsel mit freier Arbeit statt. Gespräch und Betrachtung sowohl über die eigenen Werke als auch über aktuelle Kunst sollen ein Klima von Offenheit gegenüber Neuem erzeugen.

Studiengang Bildende Kunst

Das Studium auf einen Blick:
Grundstudium: (Grundlagenseminare)
Es werden zunächst Grundwissen und Fertigkeiten der Bildenden Kunst vermittelt, insbesondere im Malen und Zeichnen. Ziel des Grundstudiums ist es jedem Studenten die Findung seiner persönlichen Ausdrucksform bezüglich Interessen und Fähigkeiten zu ermöglichen.

Grundlagen der Malerei
*Strukturen
*Übergänge und Vermalung
*Grauwerte
*Farbkreis
*Reinfarbenkontrast
*Kalt-Warmkontrast
*Lasuren
*Collage
*Erdtöne

Orientierungskurs Malerei
*Realistische Malerei
*Impressionismus
*Expressionismus
*Kubismus
*Abstraktion
*Freie Malerei

Grundlagen Zeichnen
*Proportion
*Volumen
*Perspektive

Skizzentechniken Zeichnen
*Fleckskizze
*Scribbel
*Flächenskizze
*Linearskizze
*Urban Sketching
*Tierskizzen
*Granulation
*Lavur
*Figürliches Zeichnen
*Materialien

Hauptstudium (Gestaltungsseminare)
Es folgen Wege in die künstlerische Selbstständigkeit. Die Entwicklung der eigenen Bildsprache, einer kreativen Originalität, der Sensibilität des Bildausdrucks und einer differenzierten Ästhetik.

Lernbereiche Pflicht:
Farbenlehre
Kompositionslehre
Materialkunde

Anwendungsbereiche nach Wahl
(Aus den folgenden Angeboten wählen Sie bis zu 4 Seminare.)
 *Acrylmalerei
*Ölmalerei
*Aquarellmalerei
*Malen mit Pigmenten
*Freie Malerei
*Materialbilder
*Landschaftsmalerei
*Figürliche Malerei
*Porträt Zeichnen
*Akt Zeichnen
*Mischtechniken Zeichnen
*Mischtechniken Malerei

Eine detaillierte Beschreibung der Studieninhalte finden Sie in den Studienunterlagen, die Sie auf Wunsch im Büro als Studienheft erhalten.

Sie können laufend einsteigen. Wir haben das ganze Jahr über geöffnet und kennen keine Wartezeiten.

Nach Absprache können Sie Ihre Arbeitstermine selbst aussuchen. (Mo. – Do. 9.00 – 21.00 Uhr und Fr. 10.30 – 13.30 Uhr) Wenn Sie verhindert oder im Urlaub sind verlegen wir nach Absprache Ihre Termine.

Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 2 x 3 Zeitstunden beläuft sich die Gebühr auf 249,00 Euro monatlich und die Dauer des Studiums beträgt in diesem Umfang ca. 2 Jahre.

Sollten Sie z.B. wegen der weiten Entfernung zur Schule lieber 1 x Woche kommen wollen, verändert sich mit Pausen Ihre Arbeitszeit auf 1 x 6 Stunden an diesem Tag.

Der Abschluss besteht aus einem Werk oder einer kleinen Reihe, die die eigene Gestaltungsansätze sichtbar werden lassen.

Die Absolventen erhalten ein differenziertes Zertifikat ( Diplom ) über alle Ausbildungsinhalte.

Dieses Zertifikat zusammen mit der erarbeiteten Dokumentationsmappe soll aussagekräftig die entstandenen Werke und die erworbenen Fähigkeiten nachweisen.

Die erfolgreiche Teilnahme am Studiengang Bildende Kunst wird durch die Erteilung Bildender Künstler bescheinigt.